Blume Rechtsanwaelte

Strafrecht | Verkehrsrecht | Ordnungswidrigkeiten | Sozialrecht

Ihre Kosten

Natürlich möchten Sie gerne im Vorfeld wissen, welche Kosten durch eine rechtliche Vertretung / Verteidigung auf Sie zukommen. Pauschale und allgemeingültige Aussagen können hierzu nicht getroffen werden. Es ist immer der konkrete Einzelfall zu betrachten. Grundsätzlich lässt sich jedoch folgendes festhalten:

  • Sie sind rechtsschutzversichert:

    Im Idealfall sind Sie rechtsschutzversichert. Dann kommen bei Zivilverfahren in der Regel keine Kosten auf Sie zu (im ungünstigsten Fall tragen Sie allenfalls die evtl. vereinbarte Selbstbeteiligung Ihrer Versicherung). Auch die Verteidigung beim Vorwurf einer Ordnungswidrigkeit ist vom Versicherungsschutz in der Regel mit umfasst.

    Bei strafrechtlichen Vorwürfen ist zwischen Vorsatz- und Fahrlässigkeitstaten sowie zwischen Verbrechen und Vergehen zu unterscheiden, so dass nicht immer Versicherungsschutz besteht. Für Einzelheiten können Sie mich gern kontaktieren.

    Im Verkehrsrecht kann eine Kostenübernahme Ihrer Anwaltskosten ggf. durch eine bestehende Verkehrsrechtsschutz- bzw. Kfz-Haftpflichtversicherung erfolgen. Beachten Sie dazu die Informationen unter Verkehrsrecht.

  • Sie sind nicht rechtsschutzversichert:

    Sind Sie nicht rechtsschutzversichert und Ihre Angelegenheit wird in Ihrem Sinne entschieden, trägt der Gegner (bei Zivilverfahren) bzw. die Staatskasse (im Straf- / Ordnungswidrigkeitenverfahren) auch Ihre Anwaltskosten sowie etwaige Gerichtskosten.

    Sollten Sie im Zivilrechtsstreit unterliegen, werden Ihnen jedoch die Anwaltshonorare beider Parteien sowie etwaige Gerichtskosten in Rechnung gestellt.

    Im Strafverfahren kommen bei einer Verurteilung bzw. Einstellung des Verfahrens gegen Auflagen zu der verhängten Strafe oder Auflage noch die Verfahrenskosten hinzu.

Weitere Informationen:

Rechtsanwalt Blume Berlin